GESELLSCHAFT


Energydrinks wirken bei Teenagern wie Kokain

Baku, 8. November, AZERTAC

Energydrinks sind für sich genommen schon mit Vorsicht zu genießen. Aber gemischt mit Alkohol entfalten sie eine ähnliche Wirkung auf Teenager wie Kokain auf Erwachsene. Das fanden Forscher der Purdue University im US-Bundesstaat Indiana jetzt in einer Studie heraus. Sie verabreichten jungen Mäusen eine Wodka-Energy-Mischung.

Die Tiere reagierten auf die Longdrinks genauso, wie erwachsene Exemplare in anderen Tests auf Kokain reagiert hatten. Das Ausweichen auf Mäuse ist notwendig, da Tests an Menschen illegal sind. Akkurat sei das Experiment trotzdem, verteidigte sich Forschungsleiter Richard van Rijn in der “Daily Mail”.

Mehr Sorgen als das aufgedrehte Verhalten der Mäuse macht den Forschern aber, dass die Longdrinks eine dauerhafte Veränderungen im Gehirn bewirken. Vereinfacht gesagt stumpften sie gegenüber der Rauschwirkung ab. Als Resultat benötigten sie im Nachhinein mehr Kokain als normal, um high zu werden. “Die Longdrinks verändern das Gehirn soweit, dass sie als Erwachsene mit höherer Wahrscheinlichkeit Substanzen missbrauchen”, erklärt van Rijn.

Werden beide Getränke getrennt voneinander konsumiert, seien diese Auswirkungen nicht gegeben, bemerkten die Wissenschaftler.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind