POLITIK


Entwicklung der aserbaidschanisch-peruanischen Beziehungen diskutiert

Baku, 5. Juli, AZERTAC

Der aserbaidschnaische Außenminister Elmar Mammadyarov hat im Rahmen seines Arbeitsbesuchs in Peru eine Reihe von bilateralen Treffen abgehalten.

Laut der Auskunft des Pressedienstes des aserbaidschanischen Außenministeriums gegenüber der Nachrichtenagentur AZERTAC wurden bei einem Treffen von Elmar Mammmadyarov mit dem Außenminister von Peru, Néstor Francisco Bardales, die Entwicklung der aserbaidschanisch-peruanischen Beziehungen, regionale Themen und Fragen der Zusammenarbeit im Rahmen internationaler Organisationen erörtert.

Elmar Mammadyarov bedankte sich bei seinem peruanischen Amtskollegen für die Unterstützung beim Beitritt Aserbaidschans zu einem Beobachtermitglied der Pazifik-Allianz (SOA). Er stellte fest, dass Aserbaidscnan an der Zusammenarbeit mit diesem Bündnis interessiert sei, und machte darauf aufmerksam, dass es große Möglichkeiten für eine aktive Teilnahme von SOA an der Handelszusammenarbeit mit asiatischen Ländern bestehen, so Minister Mammadyarov.

BeimTreffen wurden auch Fragen der Zusammenarbeit im Rahmen der SOA während des Vorsitzes Aserbaidschans in der Bewegung der blockfreien Länder erörtert.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind