WIRTSCHAFT


Erdgas aus Schah Denis-2 fließt bereits in die Türkei

Baku, 2. Juli, AZERTAC

Das Schah Denis-Konsortium gab heute bekannt, dass die Beförderung von Erdgas in die Türkei im Rahmen des Schah Denis-2-Projekts bereits begonnen hat.

Die Lieferung des Erdgas aus dem kaspischen Meer durch die Trans-Anatolische Erdgas-Pipeline (TANAP) in die Türkei begann wie geplant am 30. Juni.

AZERTAC zufolge heißt es in einer gemeinsamen Mitteilung der aserbaidschanischen und britischen Ölkonzerne SOCAR und BP.

Das TANAP-Projekt hat zum Ziel, Erdgas vom Gasfeld Schah Denis 2 und aus anderen Gebieten des Kaspischen Meeres vorrangig in die Türkei und über die Trans-Adriatic-Pipeline (TAP) nach Europa zu transportieren.

10 Milliarden Kubikmeter, die im Rahmen der ersten Phase der Erschließung des größten Gasfeldes “Schah Denis“ gefördert werden, sind für die Versorgung von Aserbaidschan, Georgien und der Türkei vorgesehen.

In der zweiten Phase der Erschließung werden jährlich noch 16 Milliarden Kubikmeter gefördert werden.

Die Gesamtförderung vom Schah Denis wird 26 Milliarden Kubikmeter Gas und 120 Tausend Barrel Kondensat erreichen.

Bisher wurden aus dem Gasfeld Schah Denis insgesamt 91 Milliarden Standardkubikmeter Gas und 23 Millionen Tonnen Kondensat gewonnen.

TANAP ist zusammen mit der Südkaukasus-Pipeline (englisch: South Caucasus Pipeline – SCP) und der Trans-Adria-Pipeline (offizieller Projektname Trans Adriatic Pipeline; auch Transadriatische Pipeline; kurz TAP) ein wichtiger Bestandteil des 3500 Kilometer langen Südlichen Gaskorridors (SGC). Es ist der längste Teilabschnitt dieses Infrastrukturprojekts. An dieser Stelle sei erwähnt, dass fast 74 % von Bauarbeiten an der TAP-Pipeline geleistet sind.

Die Pipeline TANAP soll bis nach Italien reichen.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind
Weitere News der Rubrik