WIRTSCHAFT


Erdgasförderung in Aserbaidschan um 4 Prozent gestiegen

Baku, 19. Januar, AZERTAC

Die Erdgasförderung in Aserbaidschan ist im vergangenen Jahr 2020 um rund 4 Prozent gestiegen.

Wie der Ölkonzern SOCAR der Nachrichtenagentur AZERTAC mitteilte, förderte der Konzern im Laufe des Jahres 7,4 Millionen Tonnen Rohöl und 7,3 Milliarden Kubikmeter Gas aus den Feldern.

Im Vorjahr verzeichnete die Erdgasförderung gegenüber 2019 ein Wachstum von 4 Prozent und betrug 37,1 Milliarden Kubikmeter. Die Rohölförderung ging im Gegenteil zurück. Im Laufe des Jahres förderte Aserbaidschan insgesamt 34,5 Millionen Tonnen Rohöl.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind