WELT


Erneut starkes Erdbeben auf Lombok

Baku, 6. Dezember, AZERTAC

Erneut hat ein starkes Erdbeben Menschen auf den indonesischen Inseln Lombok und Bali in Angst und Schrecken versetzt. Rund vier Monate nach der Erdbebenkatastrophe auf Lombok mit hunderten Todesopfern erschütterte am Donnerstag ein Erdbeben mit Magnitude 5.7 den Nordwesten der Insel. Das Epizentrum lag nach Angaben des United States Geological Survey (USGS) am Rand der Inselhauptstadt Mataram. Wie bei den vorherigen Beben lag der Herd in nur geringer Tiefe.

Die Erschütterungen waren auf Lombok und auf der Nachbarinsel Bali deutlich zu spüren. In Mataram und anderen Orten auf Lombok gerieten viele Menschen in Panik und flüchteten ins Freie. Viele öffentliche Gebäude, darunter viele Schule, wurden nach dem Beben evakuiert und der Betrieb bis auf weiteres ausgesetzt.

Meldungen über größere Gebäudeschäden infolge des Erdbebens liegen zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht vor. Mindestens zwei Personen erlitten leichte Verletzungen, als sie von herabstürzenden Deckenteilen in einer Schule getroffen wurden. Sie mussten im Krankenhaus behandelt werden.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind