POLITIK


Eröffnung des "Europäischen Städtchens" in Nachitschewan

Nachitschewan, 24. September, AZERTAC

Am Sonntag, dem 23. September fand im historisch-architektonischen Museumskomplex " Nachitschewangala" in Nachitschewan die Eröffnungszeremonie des "Europäischen Städtchens" statt.

Zuerst wurden die Hymnen der Republik Aserbaidschan und der Europäischen Union intoniert, wie der Pressedienst der Obersten Versammlung der Autonomen Republik Nachitschewan gegenüber AZERTAC erklärte.

Die Botschafter der EU-Länder in Aserbaidschan begrüßten Besucher.

Der Minister für Jugend und Sport der Autonomen Republik Nachitschewan, Azad Jabbarov, und der Leiter der EU-Delegation in Aserbaidschan, Kestutis Jankauskas, hielten eine Rede bei der Veranstaltung.

Der Vorsitzende der Obersten Versammlung der Autonomen Republik Nachitschewan, Vasif Talibov, nahm an der Veranstaltung ebenfalls teil und besichtigte die Ausstellungen.

Die Veranstaltung, die bis zum späten Abend dauerte, endete mit einem Konzertprogramm.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind