SPORT


Erste Fotos vom neuen Alfa Romeo enthüllt

Baku, 16. Februar, AZERTAC

Vom Launch des neuen Alfa Romeo C42 sind wir noch ein ganzes Stück entfernt, dennoch wurde der neue Bolide des Sauber-Rennstalls in dieser Woche bei einem privaten Shakedown auf der Ferrari-Teststrecke in Fiorano gesehen. Allerdings war das Auto noch in einer Camouflage-Lackierung gehalten, sodass keine Details zu erkennen waren.

Am Steuer saß dabei Valtteri Bottas, den Alfa Romeo als Nachfolger der zurückgetretenen Kimi Räikkönen verpflichtet hat. Der Finne trug dabei einen schwarzen Helm und drehte auf der nassen Piste in Italien ein paar Runden.

Der Shakedown wurde im Rahmen eines Filmtages absolviert, von denen jedem Team pro Jahr zwei zur Verfügung stehen. Dabei darf das Team insgesamt 100 Kilometer fahren, die auf speziellen Reifen von Pirelli absolviert werden.

Seine Präsentation hat Alfa Romeo erst für den Sonntag in einer Woche (27. Februar) geplant, also weit nach allen anderen Formel-1-Teams und auch nach der ersten Testwoche in Barcelona. In dieser wird man wohl ebenfalls mit dem Tarndesign unterwegs sein.

Der C42 ist der Nachfolger des C41, sollte aber ursprünglich C40 heißen. Zumindest war dieser Name für das neue Auto reserviert, bevor das Reglement um ein Jahr auf 2022 verschoben wurde. Daher folgte der C41 des vergangenen Jahres auch auf den C39 der Saison 2020. Jetzt heißt der neue Bolide aber trotzdem C42, sodass es nie einen C40 gab.

Alfa Romeo tritt im neuen Formel-1-Jahr mit einer brandneuen Fahrerpaarung an - als einziges Team. Neben Valtteri Bottas wird Guanyu Zhou als einziger Rookie ins Lenkrad greifen. Er ersetzt den Italiener Antonio Giovinazzi.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind