WIRTSCHAFT


Erste Fracht auf Lapis-Lazuli-Route bereits nach Aserbaidschan geliefert

Baku, 25. Dezember, AZERTAC

Die erste Fracht auf der Lapis-Lazuli-Route ist bereits nach Aserbaidschan geliefert worden.

AZERTAC zufolge nahmen an der Veranstaltung zum Empfang der Ladung Botschafter der Türkei und Afghanistans in Aserbaidschan sowie Angehörigen der georgischen und turkmenischen Botschaften in Baku teil.

An dieser Stelle sei erwähnt, dass die erste Fracht auf der obenerwähnten Route mit 9 Lastwagen mit Baumwolle, Sesam, Trockenfrüchten und anderen Produkten aus Afghanistan nach Turkmenistan verschickt und von dort aus mit einem Schiff nach Aserbaidschan transportiert wurden. Sie sollten von hier auf dem Landweg über Georgien und die Türkei nach Europa geliefert werden.

Der erfolgreiche Start des Verkehrskorridors Lapis-Lazuli wird nicht nur zum wirtschaftlichen Fortschritt der gesamten Region, sondern auch zur Lieferung von landwirtschaftlichen, Mineralien und anderen Produkten aus Afghanistan auf den Weltmarkt beitragen, die Stabilisierung der Lage in diesem Land fördern und neue Arbeitsplätze schaffen. Afghanistan-Turkmenistan, Aserbaidschan, Georgien und die Türkei sind Teilnehmerstaaten.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind