POLITIK


Es besteht enge Beziehung zwischen dem aserbaidschanischen Parlament und der NATO-PV

Baku, 20. September, AZERTAC

Am 20. September traf der aserbaidschanische Parlamentssprecher, Ogtay Asadov, mit einer Delegation um die stellvertretende NATO-Generalsekretärin, Rose Gottemoeller, zusammen.

O.Asadov äußerte sich beim Gespräch zuversichtlich, dass solche Treffen zur Entwicklung der Beziehungen zwischen Aserbaidschan und der NATO beitragen.

Der aserbaidschanische Parlamentssprecher erinnerte daran, dass Aserbaidschan an NATO- Programmen für Friedenserhaltung aktiv teilnimmt. Gegenwärtig sind 120 aserbaidschanische Soldaten im Einsatz in Afghanistan.

Er sagte zudem, dass es zwischen dem aserbaidschanischen Parlament und der Parlamentarischen Versammlung der NATO enge Beziehungen bestehen.

Die NATO-stellvertretende Generalsekretärin Rose Gottemoeller beglückwünschte zum 100. Jahrestag der Gründung des aserbaidschanischen Parlaments und zeigte sich damit zufrieden, an solch einem bedeutenden Tag zu Besuch in unserem Land zu sein.

Der Gast wies darauf hin, dass die Teilnahme Aserbaidschans an NATO-Friedensprogrammen hoch eingeschätzt wird. Frau Rose Gottemoeller erinnerte an die Teilnahme von Präsident Ilham Aliyev an der Tagung des Nordatlantikrats in der NATO-Mission im Juli dieses Jahres und unterstrich, dass all dies die Partnerschaft zwischen Aserbaidschan und der NATO weiter stärkt.

Beim Treffen wurden andere Fragen von gemeinsamem Interesse diskutiert.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind