KULTUR


Es ist 13. Jahre her, seit Frau Mehriban Aliyeva Titel der UNESCO-Botschafterin des guten Willens verliehen ist

Baku, 14. August, AZERTAC

Es ist 13. Jahre her, seit der Ersten Vizepräsidentin Aserbaidschans Mehriban Aliyeva den Titel der UNESCO-Botschafterin des guten Willens verliehen worden ist, gibt AZERTAC bekannt.

Die vielfältigen kreativen Aktivitäten von Frau Mehriban Aliyeva in den Bereichen Kultur, Bildung, Sport und auf anderen Gebieten im In-und Ausland, ihre großen Verdienste um die Erhaltung, Förderung und Entwicklung des Kulturerben sowohl Aserbaidschans, als auch der Welt werden immer hoch eingeschätzt und sind bemerkenswert.

Man hat Frau Mehriban Aliyeva den Titel der UNESCO-Botschafterin des guten Willens für einen aktiven Einsatz für die Förderung, Erhaltung und Entwicklung der mündlichen Volksliteratur und Musik Aserbaidschans für würdig befunden.

Diese Aktivitäten von Mehriban Aliyeva leisten ihren wesentlichen Beitrag nicht nur zur Entwicklung der Weltkultur, des interkulturellen Dialogs, sondern auch der weiteren Erhöhung des internationalen Rufs Aserbaidschans.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text haben, markieren Sie ihn, drücken Sie auf Taste ctrl + enter und senden ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind