REGIONEN


Es ist heute ein Jahr her, seit Jabrayil von der armenischen Besatzung befreit ist

Baku, 4. Oktober, AZERTAC

Am 4. Oktober, 2020 hat die siegreiche aserbaidschanische Armee die Stadt Jabrayil/Dschäbrayil und mehrere Dörfer jener Region von der langjährigen armenischen Okkupation befreit. Es lebe die Aserbaidschanische Armee! Karabach ist Aserbaidschan!

Die Region Jabrayil liegt an der Grenze zum Iran am Ufer des Flusses Araz und hat eine strategische Position. Während des Ersten Karabach-Krieges wurden etwa 400 Bewohner der Region getötet, 177 weitere sind invalid geworden. 91 Menschen wurden gefangen genommen. Sechs Menschen aus Jabrayil wurden für ihre Tapferkeit bei den Kämpfen gegen die armenischen Aggressoren mit dem Titel des Nationalhelden Aserbaidschans ausgezeichnet.

Die Fläche von Jabrayil beträgt mehr als 1.000 Quadratkilometer. 80.000 Menschen der Region wurden aus ihrem Heimatland vertrieben und siedelten sich in verschiedenen Regionen Aserbaidschans an.

Im Vaterländischen Krieg, der am 27. September 2020 begann, unternahm die aserbaidschanische Armee auf Befehl des Oberbefehlshabers Ilham Aliyev einen Gegenangriff gegen die Provokationen der armenischen Streitkräfte und befreite nach einer Woche die Stadt Jabrayil von der armenischen Okkupation, die fast 30 Jahre dauerte.

Die befreiten Gebiete werden derzeit wiederaufgebaut. Das Leben kehrt in diese Regionen zurück. In der Stadt Schuscha werden derzeit sehr große Bauarbeiten durchgeführt, der Grundstein für den Wiederaufbau der während der Besatzung dem Erdboden gleichgemachten Aghdam ist gelegt worden. In der Region Zangilan/Sängilan wird ein Projekt ”Smart Village“ umgesetzt. Es wurde auch angewiesen, Jabrayil wiederaufzubauen. In allen befreiten Gebieten sowie in der Stadt Jabrayil werden Verwaltungs- und öffentliche Gebäude, Schulen, medizinische Zentren und Infrastruktur errichtet. Straßen, Parks, Gassen werden gebaut, Siegesdenkmäler werden errichtet. Bewohner der Region, ehemalige Binnenvertriebene, werden bald nach Jabrayil zurückkehren und bauen. Hier wird es wieder Hochzeiten geben. Diese glücklichen Tage in Jabrayil kehren hoffentlich sehr bald wieder zurück.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind