SPORT


Europaspiele: Aserbaidschan landet auf Platz 10 mit 28 Medaillen

Baku, 1. Juli, AZERTAC

Die aserbaidschanische Nationalmannschaft, die bei den zweiten Europäischen Spielen in Minsk durch 82 Athleten vertreten war, gewann 28 Medaillen und belegte in der Mannschaftswertung den 10. Platz unter 50 Ländern.

Aserbaidschans Athleten holten 5 Gold-, 10 Silber- und 13 Bronzemedaillen.

In der Medaillenwertung liegt Russland mit 109 Auszeichnungen (44, 23, 42) ganz vorn. Während der Wettbewerbe wurden vom 21. bis zum 30. Juni 200 Medaillenentscheidungen in 15 Sportarten getroffen. In der Belarussische Athleten (221 Teilnehmer) zeigten eines der besten Resultate in der Geschichte großer internationaler Wettbewerbe - 69 Medaillen, darunter 24 in Gold. Auf Platz drei die ukrainischen Athleten – sie holten 51 Medaillen (16, 17, 18).

Neben Aserbaidschan landen Italien, die Niederlande, Deutschland, Georgien, Frankreich und Großbritannien in den Top Ten.

Die dritte Auflage der Europaspiele findet in vier Jahren in Krakau und der Region Kleinpolen statt.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind