WIRTSCHAFT


Exporte von Harnstoff in ausländische Märkte deutlich gestiegen

Baku, 21. April, AZERTAC

Im ersten Quartal des laufenden Jahres 2022 verkaufte das Werk “SOCAR Karbamid“ 53.400 Tonnen Harnstoff auf dem heimischen Markt. Das sind 224 Prozent mehr als im gleichen Vorjahreszeitraum.

Das teilte der Vizepräsident des Ölkonzerns SOCAR, der amtierende Präsident, Rovschan Najaf, mit, berichtete AZERTAC.

Er sagte, dass der Export von Harnstoff in ausländische Märkte um das Achtfache und wertmäßig um das 33-fache zunahm. Dies wirkte sich positiv auf die Außenhandelsbilanz Aserbaidschans in Höhe von 93 Millionen US-Dollar aus, so Rovschan Najaf.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind