SPORT


FC Ararat Moskau hört mit seiner Tätigkeit auf

Baku, 13. Februar, AZERTAC

Der von Armeniern in Moskau gegründete Fußballverein “Ararat“ hat seine Tätigkeit eingestellt.

Dies erklärte der stellvertretende Generalsekretär der Russischen Fußball-Union, Denis Rogachev .

Er sagte, dass der Verein mehr Schulden angehäuft hat. Aus diesem Grund wurde dem Club eine Lizenz entzogen. Wir können die Kündigung von Ararat offiziell bekannt geben. In den nächsten vier Jahren kann der Name "Ararat" im russischen Fußball nicht mehr verwendet werden, so Denis Rogachev.

Der im März 2017 gegründete Verein spielte erstmals in der dritten Liga und erhielt wenige Monate später eine Lizenz der Russischen Fußball-Union, in der zweiten Liga zu spielen.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind