SPORT


FIFA Boniface Mwamelo lebenslang gesperrt

Baku, 27. Februar, AZERTAC

Die Ethikkommission des Fußball-Weltverbandes FIFA hat den früheren Schatzmeister und Vizepräsidenten des Fußball-Verbandes von Sambia (FAZ), Boniface Mwamelo, lebenslang gesperrt.

Wie die FIFA mitteilte, soll Mwamelo Bestechungsgelder angenommen haben. Zudem wurde er mit einer Geldstrafe von 10.000 Schweizer Franken (etwa 8800 Euro) belegt.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind