SPORT


FIFA gedenkt Maradona mit Schweigeminute

Baku, 5. Dezember, AZERTAC

Der Fußball-Weltverband FIFA hat vor seiner 14. Ratssitzung dem kürzlich verstorbenen Diego Maradona mit einer Schweigeminute gedacht.

Auf der anschließenden virtuellen Pressekonferenz huldigte Präsident Gianni Infantino nochmals "einer Legende, einem Giganten, einem, der alles, was mit Fußball zu tun hat, entscheidend mitgeprägt hat".

Für ihn sei es "immer noch sehr schwer, über Diego zu sprechen", so der Spitzenfunktionär: "Ich habe ihn geliebt und das wird für immer so bleiben. Ich werde ihn immer in guter Erinnerung behalten. Er war definitiv einzigartig." Maradona starb in der vergangenen Woche laut offiziellen Angaben an den Folgen eines Herzinfarktes.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind