OFFIZIELLE CHRONIK


Feierliche Eröffnung der Judo-WM in Baku
Präsident Ilham Aliyev nimmt an Eröffnungsfeier teil VIDEO

Baku, 21. September, AZERTAC

In der Nationalen Gymnastikarena in Baku hat am Freitag, dem 21. September eine feierliche Eröffnungszeremonie der Judo-Weltmeisterschaft stattgefunden, wie AZERTAC mitteilt.

An der Eröffnungsfeier nahmen ebenfalls der Präsident der Republik Aserbaidschan Ilham Aliyev, seine Ehefrau Mehriban Aliyeva und Präsidentenfamiliemitglieder, darunter auch der Präsident des Internationalen Judoverbands Marius Vizer und Staats- und Regierungsvertreter teil.

Zuerst wurde ein Video über historische Denkmäler Aserbaidschans, die Entwicklung des Sports, einschließlich Judo, internationale Sportwettbewerbe in unserem Land gezeigt.

Der Präsident des aserbaidschanischen Judoverbandes Rovnag Abdullayev und der Präsident des Internationalen Judoverbandes Marius Vizer hielten eine Rede bei der Zeremonie.

Staatspräsident Ilham Aliyev erklärte die Judo-Weltmeisterschaft für eröffnet.

Danach wurden die Nationalhymne der Republik Aserbaidschan und die Hymne der Internationalen Judoföderation intoniert.

Anschließend trat der italienische Sänger Al Bano bei der Eröffnungszeremonie mit einem Konzert auf.

Es sei erwähnt, dass rund 800 Judokas aus 125 Ländern in der aserbaidschanischen Hauptstadt um Titel, Medaillen und Plätze kämpfen. Bei den Weltmeisterschaften ist Aserbaidschan durch 15 Judokas (9 Männer und 6 Frauen) vertreten.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns