SPORT


Ferrari führt Gespräche mit Lewis Hamilton über Formel-1-Wechsel

Baku, 12. Dezember, AZERTAC

Ferrari hat Gespräche mit Lewis Hamilton über einen Formel-1-Wechsel eingeräumt.

Die Scuderia sei "sehr geschmeichelt", dass der sechsmalige Weltmeister und weitere Fahrer Interesse an einer Anstellung hätten, zitierten englische Medien Ferrari-Präsident Louis Camilleri in Maranello. Die Spekulationen über eine Verpflichtung halte er allerdings für "übertrieben".

"Ich glaube, das Ganze wurde ein wenig wichtiger gemacht als es war", sagte Camilleri, der betonte, dass sich weder er selber noch Ferrari-Teamchef Mattia Binotto mit dem sechsmaligen Weltmeister Hamilton getroffen haben.

Am Rande des Saisonfinales in Abu Dhabi war berichtet worden, dass sich Mercedes-Pilot Hamilton zweimal in diesem Jahr zu Gesprächen mit Fiat-Präsident John Elkann getroffen habe.

Das Treffen wolle Camilleri aber nicht überbewerten. Es sei bei einer "gesellschaftlichen Veranstaltung" passiert: "Sie haben gemeinsame Freunde." Ferrari ist Teil des Fiat-Chrysler-Konzerns.

Der Vertrag von Hamilton bei Mercedes läuft ebenso wie der von Ex-Champion Sebastian Vettel nach der Saison 2020 aus. "Wir werden unsere Möglichkeiten zu gegebener Zeit anschauen und dann entscheiden, was für das Team das Beste ist", sagte Camilleri zur Fahrer-Frage für 2021. Vettels Teamkollege Charles Leclerc hat einen Ferrari-Vertrag bis 2022.

Die "Gazzetta dello Sport" hatte zuletzt berichtet, dass sich Hamilton im Laufe des Jahres zweimal mit Elkann getroffen hatte. Für Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff war das "völlig okay".

Schließlich müssten auch "die Fahrer ihre Karriere-Möglichkeiten abwägen", sagte der Österreicher beim Saisonfinale in Abu Dhabi. Alles deute darauf hin, dass die Zusammenarbeit mit Hamilton fortgesetzt werde, sagte Wolff, "aber im Leben kannst du nie sicher sein."

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind