KULTUR


Florian Sengstschmid: Aserbaidschanisches Tourismusbüro arbeitet an einer Reihe von Projekten zur Tourismusentwicklung in Karabach

Baku, 1. Oktober, AZERTAC

Das versteht sich vom selbst, dass Karabach ein wunderschöner Ort ist. Jedoch sollte dort die Infrastruktur für die Umsetzung jedes Tourismusprojektes unbedingt entwickelt werden.

Das sagte Florian Sengstschmid, CEO des Aserbaidschanischen Tourismusbüros, berichtete AZERTAC.

Er fügte hinzu, dass das Aserbaidschanische Tourismusbüro an einer Reihe von Projekten zur Entwicklung des Tourismus in Karabach arbeitet: “Das zentrale Problem dort ist das Thema der Entwicklung der Infrastruktur. Die Straßen wurden bereits eröffnet und der Flughafen im Rayon Füsuli wurde eröffnet. Wir freuen uns darüber. Wir hoffen sehr und erwarten mit Ungeduld, dass auch unsere Projekte realisiert werden. Das Wichtigste ist, dass der Tourismus eine Schlüsselrolle in der Politik Aserbaidschans spielt“.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind