WISSENSCHAFT UND BILDUNG


Florida: Raumfrachter “Dragon“ zur ISS gestartet

Baku, 15. August, AZERTAC

Der private Raumfrachter “Dragon“ beladen mit fast 3000 Kilogramm Nachschub ist zur Internationalen Raumstation ISS gestartet. Der unbemannte Frachter sei am Montag erfolgreich an Bord einer “Falcon 9“-Rakete vom Weltraumbahnhof Cape Canaveral im Bundesstart Florida aufgebrochen, teilte die US-Raumfahrtbehörde Nasa mit. Neben Proviant für die Astronauten hat der “Dragon“ (Drache) unter anderem auch Zubehör für wissenschaftliche Experimente dabei.

Es handelt sich um den zwölften Transportflug, den das Unternehmen SpaceX im Auftrag der Nasa unternimmt. Nach rund einem Monat an der ISS soll der “Dragon“ zur Erde zurückkehren. Die Flüge sind eigentlich mittlerweile Routine, werden aber seit dem 1. September 2016 mit größerer Aufmerksamkeit verfolgt: Damals explodierte eine SpaceX-Rakete beim Start in Cape Canaveral.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text haben, markieren Sie ihn, drücken Sie auf Taste ctrl + enter und senden ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind