SPORT


Formel 1 Baku 2019: Mercedes gewinnt Qualifying

Baku, 27. April, AZERTAC

Beim SOCAR Großen Preis von Aserbaidschan starten die Mercedes aus der ersten Reihe. Zum zweiten Mal in Folge gewann Valtteri Bottas das Qualifying vor Lewis Hamilton. Ferrari-Pilot Charles Leclerc baute einen Unfall.

Die Ferrari-Misere in der laufenden Formel-1-Saison setzt sich weiter fort. Mercedes hat auch das Qualifying zum Großen Preis von Aserbaidschan gewonnen. Valtteri Bottas sicherte sich wie schon in China die Pole Position vor seinem Teamkollegen Lewis Hamilton. Im vierten Saisonrennen starten die beiden Silberpfeile zum dritten Mal gemeinsam aus der ersten Startreihe.

Ich bin dumm, ich bin dumm", funkte Leclerc an die Box, als er nach einem Fahrfehler auf dem engsten Abschnitt des Kurses in die Streckenbegrenzung fuhr. Da sein Ferrari danach nicht mehr fahrtüchtig war, geht er am Sonntag (16.10 Uhr der Ortszeit) von Platz zehn ins Rennen. Die Ferrari-Piloten Charles Leclerc und Sebastian Vettel galten als die großen Favoriten auf die vorderen Plätze. Doch Leclerc, der das freie Training dominiert hatte, schied nach einem selbst verschuldeten Unfall im zweiten Teil des Qualifyings aus. Vettel musste sich zum dritten Mal in dieser Saison mit Startplatz drei zufrieden geben. Max Verstappen landete im Red Bull auf den vierten Platz.

Kurz zuvor war Robert Kubica im Williams wegen eines ähnlichen Unfalls an derselben Stelle ausgeschieden. Da der Stadtkurs von Baku so eng ist, führten die Crashs zu langen Verzögerungen.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind