WIRTSCHAFT


Französische Agrarregion Auvergne-Rhône-Alpes an Zusammenarbeit mit Aserbaidschan interessiert

Lion, 23 Februar, AZERTAC

Die Entwicklung des Agrarsektors wird in Aserbaidschan priorisiert. Es bestehen gute Bedingungen und Möglichkeiten für die Zusammenarbeit in diesem Bereich.

AZERTAC zufolge sagte das der Landwirtschaftsminister Inam Karimov bei einem Treffen mit dem Präfekt der Region Auvergne-Rhône-Alpes Pascal Mailhos im Rahmen seiner Arbeitsreise in Frankreich.

Inam Karimov sprach den armenisch-aserbaidschanischen Berg-Karabach-Konflikt an. Er informierte, dass Bergkarabach und sieben umliegende Bezirke Aserbaidschans von Armenien bisher besetzt gehalten werden. Dieser Konflikt ist ein großes Hindernis für die Entwicklung der Region, sagte er. Minister Karimov erinnerte daran, dass Frankreich eines der Ko-Vorsitzenden der OSZE Minsk- Gruppe sei und als Vermittler neutral sein sollte. Leider werden von Gemeinden mancher Regionen von Frankreich illegale Besuche in die armenisch annektierten Gelände Bezirke Aserbaidschans organisiert und. Wir hoffen, dass geeignete Maßnahmen gegen diese illegalen Reisen getroffen werden. Minister Karimov sprach auch die politische Beziehungen zwischen Aserbaidschan und Frankreich an und wies auf die Wichtigkeit der Entwicklung der freundschaftlichen Beziehungen und Partnerschaft hin.

Im Laufe des Gesprächs sprach Pascal Mailhos großes Potenzial für die Zusammenarbeit im Bereich der Landwirtschaft an. Er sagte, dass die Region Auvergne-Rhône-Alpes an der Zusammenarbeit im Agrarbereich mit Aserbaidschan interessiert sei.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind