WIRTSCHAFT


GUAM: In Kiew hat die 6. Sitzung der Arbeitsgruppe für Verkehr unter Vorsitz Aserbaidschans stattgefunden

Kiew, den 15. Dezember (AZERTAG). Wie bereits von AZERTAG mitgeteilt wurde, fing am 13.Dezember in Kiew im GUAM - Sekretariat die 6. Sitzung der Arbeitsgruppe für Verkehr unter Vorsitz Aserbaidschans an. An dieser 2- tägigen Sitzung wird Aserbaidschan vom Leiter des Departements für Verkehrspolitik und Wirtschaft des Verkehrministeriums Sadraddin Mammadov und dem Hauptberater des Departements Azer Aliyev vertreten. An dem Forum nehmen auch der GUAM -Generalsekretär Valeriy Tschetschelaschvili, der Koordinator der Sekretariatsprogramme der Organisation Sabuhi Temirov, die Vertreter von Profilministerien und der Behörden der GUAM – Teilnehmerstaaten und andere teil.

In der Sitzung wurden die Erfüllüng des Protokolls der 5. Sitzung der Arbeitsgruppe für Verkehr, das Projekt „Die Konzepte der Entwicklung des GUAM – Tranportkorridors“, das laut den Empfehlungen der Seiten bearbeitet wurde, sowie die Frage des Anschlusses von Aserbaidschan, Georgien, Moldawien an das “Abkommen über die Entwicklung von Gütertransport auf der Strecke Ostsee-Schwarzes Meer“ besprochen.

Die Arbeitsgruppe für Transport hat ihre Dankbarkeit der IRU -Vertretung für die Informationsübermittlung über das Projekt „Die Verkehrskarte für die Realisation des transkaukasischen Transitpotenzials der GUAM – Mitgliedstaaten und der Entwicklung der internationalen Kraftwagentransport in der Richtung Europa - Asien“ geäussert. Die Arbeitsgruppe hat auch versprochen, die vorgelegten Dokumente für eine weitere Beschlussfassung in ihrer nächsten Profilsitzung zu studieren.

Die Durchführung der nächsten Sitzung der Arbeitsgruppe für Transprot ist im 1.Halbjahr 2011 vorgeplant. Das genaue Datum und der Ort der Sitzung werden über diplomatische Kanäle abgesprochen.

Zeynal Agazade

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind