POLITIK


Gedenkfeiern zu Ereignissen vom 15. Juli in Türkei

Baku, 16. Juli, AZERTAC

In verschiedenen Ländern finden Gedenkfeiern zu den Ereignissen vom 15. Juli in der Türkei statt. Anlässlich des zweiten Jahrestags des Putschversuchs vom 15. Juli 2016 in der Türkei fand in der Botschaft des Bruderlandes in Aserbaidschan eine Zeremonie statt, berichtet AZERTAC.

An der Gedenkveranstaltung nahm ebenfalls der Assistent für sozial-politische Angelegenheiten des Präsidenten, Ali Hasanov, teil und hielt eine ausführliche Rede.

Ali Hasanov verglich die Ereignisse in der Türkei mit den Ereignissen vom 20. Januar 1990 in Baku und sagte: “Man kann gegen die Nation die Panzer oder Militärflugzeuge einsetzen, aber man kann den nationalen Willen nicht besiegen.

Er sagte: “Aserbaidschan und die Türkei sind Bruderländer. Beide Länder unterstützen sich gegenseitig. Es lebe die aserbaidschanisch-türkische Bruderschaft, Freundschaft!“

-0-

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind