POLITIK


Gedenktag: Andenken an alle Märtyrer mit einem minutenlangen Schweigen geehrt VIDEO

Baku, 27. September, AZERTAC

Das aserbaidschanische Volk ehrt heute das Andenken von Soldaten und Offiziere der siegreichen aserbaidschanischen Armee, die im Vaterländischen Krieg für die Befreiung unserer gebieten von den Okkupanten, die Wiederherstellung der territorialen Integrität ihres Landes gestorben sind.

Um 12:00 Uhr Ortszeit wurde das Gedenken an alle Märtyrer mit einem minutenlangen Schweigen geehrt, teilte AZERTAC mit.

Zu dieser Zeit wurde der Verkehr auf den Straßen der Hauptstadt Baku gestoppt. In allen Städten, Bezirken, Dörfern, Behörden und Gemeinden wurden die Staatsflaggen gesenkt. Darüber hinaus wurden durch die Boote, Autos und Züge die Signale gegeben. Eine Ehrensalve wurde abgefeuert.

Hier sei erwähnt, dass per Dekret des Präsidenten der Republik Aserbaidschan Ilham Aliyev vom 2. Dezember 2020 der 27. September jedes Jahr in Aserbaidschan als Zeichen der Achtung für aserbaidschanische Soldaten und Offiziere, all unsere Märtyrer, die im Vaterländischen Krieg heldenhaft gekämpft und ihr Leben für die territoriale Integrität unseres Landes geopfert haben, als Gedenktag begangen wird.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind