POLITIK


Generalsekretär der Internationalen Föderation der Rotkreuz- und Rothalbmondgesellschaften besucht Aghdam und Füsuli

Baku, 7. Dezember AZERTAC

Eine Delegation unter der Leitung des Generalsekretärs der Internationalen Föderation der Rotkreuz- und Rothalbmondgesellschaften (IFRC), Jagan Chapagaini, traf sich im Rahmen eines Besuchs in Aserbaidschan mit dem stellvertretenden Außenminister Elnur Mammadov.

Bei dem Treffen wurden die internationalen Bemühungen Aserbaidschans im Kampf gegen die COVID-19-Pandemie, Resolutionsentwürfe des UN-Menschenrechtsrats erörtert. Aserbaidschans Bemühungen um eine gerechte Verteilung von Impfstoffen als Vorsitzender der Bewegung der Blockfreien Staaten. Der Generalsekretär äußerte sich lobend über einen aktiven Einsatz Aserbaidschans für eine gerechte Verteilung von Impfstoffen auf der ganzen Welt.

Die IFRC-Delegation traf sich auch mit Regierungsbeamten und Binnenvertriebenen, die in der Nähe von Baku leben. Dann besuchte die von der armenischen Besatzung befreiten Rayons Aghdam und Füsuli.

Als der Generalsekretär seine Eindrücke über den Besuch jener Regionen schilderte, sagte er, er sei von Ausmaß der Zerstörung in Agdam sehr beeindruckt.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind