WELT


Georgien: Präsidentin Surabischwili wird bei Treffen mit Kanzlerin Merkel Lage im Südkaukasus erörtern

Tiflis, 15. Februar, AZERTAC

Die georgische Präsidentin Salome Surabischwili wird am 20. Februar einen Besuch Deutschland abstatten.

AZERTAC zufolge werden bei einem Treffen mit Bundeskanzlerin Merkel gegenwärtiger Zustand der Beziehungen zwischen Georgien und der EU, die Integration des Landes in die NATO sowie die Lage im Südkaukasus und die Aussichten für große Energie- und Verkehrsprojekte im Mittelpunkt stehen.

Die georgische Staatschefin wird vor Deutschland Frankreich besuchen.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind