SPORT


Georgiens NOC- Präsident: Aserbaidschan ist eines der sichersten Länder der Welt

Tiflis, 24. Mai, AZERTAC

Aserbaidschan als Sportland genießt heute einen guten Ruf nicht nur im Südkaukasus, sondern auch in der Welt. Baku wurde zum Austragungsort internationaler Sportwettkämpfe.

Das sagte der Präsident des georgischen Nationalen Olympischen Komitees (NOC), der fünfmalige Weltmeister im Freistilringen und Olympiasieger, Leri Chabelowi, in einem Interview mit der amtlichen Nachrichtenagentur AZERTAC.

Er sagte: "Aserbaidschan legt großen Wert auf den Sport auf staatlicher Ebene. Dies spielt eine wichtige Rolle in der Entwicklung des Sports und der Gesellschaft, trägt zur Gestaltung einer gesunden Jugend bei. Ich freue mich sehr, dass das befreundete und Bruderland Aserbaidschan als Sportland heute einen guten Ruf genießt. Ich freue mich, dass in Baku das Endspiel der UEFA Europa League ausgetragen wird. "

Chabelowi beurteilte diejenige Menschen abfällig, die in letzter Zeit Aserbaidschan kritisieren. Sie sind neidisch auf Aserbaidschan, fügte er hinzu. "Einige Kräfte führen von Zeit zu Zeit Verleumdungskampagnen gegen Aserbaidschan und Georgien durch. Ihre Versuche waren wie immer gescheitert. Aserbaidschan ist eines der sichersten Länder der Welt", sagte er.

Chabelowi äußerte sich auch lobend darüber, dass Aserbaidschan im Juli dieses Jahres auch die Olympischen Jugend-Sommerspiele ausrichten wird. Er betonte in seinem Interview, dass die dynamische Entwicklung Aserbaidschans ermöglicht, solche internationale Sportwettkämpfe auf einem hohen Niveau zu organisieren. Aserbaidschan hat sehr große Erfahrungen mit der Ausrichtung solcher Großveranstaltungen, sagte Chabelowi.

Der NOC-Präsident von Georgien gab bekannt, dass auch Fans aus Georgien das Finale der UEFA Champions League Arsenal-Chelsea am 29. Mai im Baku-Olympiastadion verfolgen werden. Das Spiel beginnt um 23:00 Uhr.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind