WIRTSCHAFT


Gesamtkosten für den Bau eines Solarkraftwerks in Jabrayil Region belaufen sich auf 200 Millionen USD

Baku, 17. März, AZERTAC

In Aserbaidschan werden verschiedene Projekte bereits umgesetzt, um in den befreiten Gebieten eine “grüne Energiezone“ zu schaffen. Gemäß dem mit BP unterzeichneten Vertrag soll in der Region Jabrayil/Dschäbrayil ein 240-Megawatt-Solarkraftwerk gebaut werden. Derzeit werden gewisse Analysen in diese Richtung durchgeführt.

Das erklärte der Direktor der staatlichen Agentur für erneuerbare Energiequellen beim Energieministerium, Tabriz Ammayev, berichtete AZERTAC.

Der Direktor sagte, dass die Investitionskosten des Projekts etwa 200 Millionen Dollar betragen.“ „Außerdem ist geplant, kleine Wasserkraftwerke in Karabach zu restaurieren. Bisher wurden 4 Kleinwasserkraftwerke wiederhergestellt. Es ist auch vorgesehen, in diesem Jahr fünf weiter kleine Wasserkraftwerke zu bauen“, so Ammayev.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind