WIRTSCHAFT


Gesellschaft “Ericsson“ eingeladen, an Projekten in Karabach teilzunehmen

Stockholm, 11. Dezember, AZERTAC

Das weltberühmte schwedische Unternehmen Ericsson wurde eingeladen, an Projekten in Karabach teilzunehmen.

Der aserbaidschanische Botschafter in Schweden Zaur Ahmadov ist mit Ulf Pettersson, dem Vizepräsidenten von Ericsson, einem der weltweit größten Hersteller von Telekommunikationsgeräten und Dienstleistungen in diesem Sektor zusammengetroffen.

Zaur Ahmadov sagte bei dem Treffen, es gebe gute Möglichkeiten, das Geschäft von Ericsson auf dem aserbaidschanischen Markt auszubauen. Der aserbaidschanische Diplomat wies auf die Notwendigkeit weiterer Gespräche hin, um den möglichen Beitrag der Ericsson-Technologie zum 5G-Bereich sowie zu den Projekten “Smart City“ und “Smart Village“ in Karabach zu prüfen.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind