POLITIK


Gianfranco Kardinal Ravasi: Zusammenarbeit mit Aserbaidschan ist auf einem sehr hohen Niveau

Paris, 16. Oktober, AZERTAC

Die vatikanisch-aserbaidschanischen Beziehungen sind auf einem sehr hohen Niveau und diese Zusammenarbeit umfasst verschiedene Bereiche. Die Projekte, die wir für die Restaurierung von Katakomben sowie für das Vatikanische Museum, die Vatikanische Bibliothek durchführen, sind von großer Bedeutung. Besonders freuen wir uns darüber, im Bereich der Restaurierung der Sebastian-Katakomben in Rom zusammenzuarbeiten.

Das sagte Gianfranco Kardinal Ravasi, Präsident des Päpstlichen Kulturrats der Vatikanstadt in seinem Interview mit der Nachrichtenagentur AZERTAC.

Er wies auf die Bedeutung der Restaurierung von Katakomben hin und erinnerte an die Eröffnung der Sebastian-Katakomben mit Teilnahme der Ersten Vizepräsidentin der Republik Aserbaidschan Mehriban Aliyeva in Rom, die von der Heydar Aliyev Stiftung restauriert werden. Er sagte, dass die Restaurierungsarbeiten an Katakomben noch im Gange seien. Nach Abschluss dieser Arbeiten wird die Zahl von restaurierten unterirdischen Gräbern zwölf erreichen, sagte Gianfranco Kardinal Ravasi.

Dies ist eine sehr subtile Arbeit, die Marmor-Gewölbekomplexe wurden in alten Zeiten etwa vor 1700-1900 Jahren mit natürlichen Farbstoffen gefärbt. "Es gibt Katakomben, die sich durch die Schönheit ihrer Fresken unterscheiden. Aber sie wurden nie restauriert. Alle meine Bemühungen waren auf deren Restaurierung gerichtet. Ich hatte viele Stellen angesprochen. Ich bedanke mich besonders bei der aserbaidschanischen Seite-der Heydar Aliyev Stiftung, dass sie sofort unserer Bitte nachgekommen sind", sagte Gianfranco Kardinal Ravasi.

Der Präsident des Päpstlichen Kulturrats betonte auch die Bedeutung der Zusammenarbeit im Bereich der Bibliothek. Er sagte, dass es zahlreiche aserbaidschanische Manuskripte in der Vatikanischen Bibliothek gibt. Wissenschaftler aus Aserbaidschan kamen in den Vatikan, um sich mit diesen Manuskripten vertraut zu machen. Die geforschten Materialien wurden der aserbaidschanischen Seite in elektronischer Form vorgestellt, dass diese Materialien auch in Baku sind.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind