WISSENSCHAFT UND BILDUNG


Globale Erderwärmung bedrohen Grundnahrungsmittel

Kartoffel, Kaffee und Kakao wird es bis 2055 vielleicht nicht mehr geben

Baku, 27. September, AZERTAC

Laut Studie einer internationalen Forschungsgruppe wird es die wichtigsten Nahrungsmittel der Menschheit “Kartoffel, Kaffee und Kakao“ bis 2055 vielleicht nicht mehr geben. Der Grund dafür sei die globale Erderwärmung, die eine wichtige Bedrohung für die wichtigsten Lebensmitteln sei. Die über biologische Vielfalt Untersuchungen betreibende Forschungsgruppe “Bioversity“ weist daraufhin, dass verschiedene Faktoren wie globale Erderwärmung, Krankheiten, Schädlingsbekämpfungsmittel nicht nur das Wildleben sondern auch die Grundnahrungsmittel bedrohen. Die Wissenschaftler bezeichnen diesen Umstand als “das massenhafte Aussterben.“ Laut der Forschung sind 940 Pflanzen- und Tierarten von diesem Aussterben bedroht. Die Studie besagt, dass der für die Produktion von Kaffee, Kakao und Brot wichtige Getreideanbau immer schwerer und unmöglicher sein wird.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind