POLITIK


Globales Bakuer Forum: Meinungsaustausch über regionale Sicherheitsfragen im Südkaukasus

Baku, 16. März, AZERTAC

Im Rahmen des siebten Globalen Forums in Baku fanden Diskussionen über "Regionale Sicherheitsprobleme im Südkaukasus" statt.

Der Abteilungsleiter für Außenpolitik im Präsidialamt, Hikmat Hajiyev, der ehemalige US-Botschafter, Robert Sekuta, das Mitglied des Europäischen Parlaments, Sayyed Karim und andere Personen nahmen an den Diskussionen teil.

Man debattierte über Themen von regionaler Bedeutung, die für regionale Zusammenarbeit, den Frieden und die Sicherheit im Südkaukasus bedrohen. Der armenisch-aserbaidschanische Berg-Karabach-Konflikt stand im Mittelpunkt der Diskussionen. Darüber hinaus diskutierten die Teilnehmer über Aserbaidschans Position zur Beilegung des Konfliktes sowie die Politik, die auf die Entwicklung der gesamten Region gerichtet ist.

Die Seiten tauschten sich auch über eine Reihe von anderen Themen wie die Zusammenarbeit der Südkaukasusregion mit der Europäischen Union, den USA, China und anderen Regionen sowie Aserbaidschans Stellung zur regionalen Entwicklung aus. Es wurde betont, dass Aserbaidschan sehr erfolgreiche regionale Kooperationsmodelle entwickelt hat. Diese Modelle dienen zu nationalen Interessen Aserbaidschans und den Interessen von seinen Partnern. In diesem Kontext wurden Verkehrskorridore, Energieprojekte und regionale Kooperationsmodelle angesprochen. Es wurde festgestellt, dass nur die Republik Armenien von diesen Projekten und Modellen isoliert ist. Wenn sich Armenien an regionalen Prozessen beteiligen und ein Programm für Wirtschaftsreformen durchführen will, muss es seine Truppen aus den besetzten aserbaidschanischen Territorien abziehen und eine gutnachbarliche Politik verfolgen.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind