WELT


Goldpreis steigt erstaunlicherweise seit Mitte September

Baku, 14. Oktober, AZERTAC

Der Goldpreis ist am Mittwoch stark gestiegen. Am Nachmittag sprang die Notierung für eine Feinunze (31,1 Gramm) an der Börse in London in kurzer Zeit um etwa zwei Prozent nach oben auf 1796 US-Dollar. Der Preis für das Edelmetall erreichte damit den höchsten Stand seit Mitte September.

Am Markt wurde der steigende Goldpreis unter anderem mit fallenden Renditen für Staatsanleihen begründet. Die geringere Rendite macht das Edelmetall im Vergleich zu als sicher empfundenen Staatspapieren attraktiver für Anleger. Vor allen die Renditen die US-Staatsanleihen sind am Nachmittag deutlich gesunken, nachdem sie zunächst nach einer überraschend hohen Inflation in den Vereinigten Staaten gestiegen waren.

Auch Experten weisen darauf hin, dass man derzeit die schnellste Teuerung in den USA bei Mieten seit der Immobilienblase 2006 sehe, einem sechsten Anstieg der Neuwagenpreise in Folge und einer weiteren starken Belastung durch Flugpreise, von der man erwarten könne, dass sie sich in den kommenden Monaten umkehren wird.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind