KULTUR


Gute Gründe für eine Reise nach Aserbaidschan

Baku, 29. Dezember, AZERTAC

Aserbaidschan, ein Land zwischen Europa und Asien ist ein Flickenteppich aus Kulturen, Traditionen und Einflüssen. Im Osten grenzt es an das Kaspische Meer. Zu seinen Nachbarn gehören der Iran, Türkiye, Georgien und Russland.

Nachdem Zerfall der Sowjetunion erklärte Aserbaidschan 1991 seine Unabhängigkeit. Es ist eines der einzigen säkularen Länder in der Region mit blühenden muslimischen, christlichen und jüdischen Gemeinschaften innerhalb seiner Grenzen.

Dieser Schmelztiegel der Kulturen und unterschiedlichen Religionen macht das Land spannend und abwechslungsreich. Neben antiken Wahrzeichen finden sich neoklassizistische, barocke und islamische Architektur sowie ein preisgekröntes Gebäude der verstorbenen Architektin Zaha Hadid.

Aserbaidschan ist auch reich an Naturwundern, mit sanften Bergen und blubbernden Schlammvulkanen.

Mehr als 300 Schlammvulkane gibt es in Aserbaidschan. In Aserbaidschan gibt es alle Arten von Schlammvulkanen: Aktive und schlafend, unter der Erde und unter Wasser, entlegene und Öl ausstoßende“,

Doch Aserbaidschans reiches kulturelles Erbe ist nicht das Einzige, was dieses Land im Kaukasus zu einem begehrten Reiseziel macht: Es hat viel zu bieten, egal, ob man auf der Suche nach einer Sommerfrische oder einem Ort ist, an dem man in den Wintermonaten auf die Piste gehen kann.

Seit der Einführung des E-Visums im Jahr 2017 floriert der Tourismus, und man findet eine große Auswahl an Unterkünften, von Jugendherbergen bis hin zu gehobenen Hotels.

Resit man im Frühjahr, sollte man unbedingt das Neujahrsfest Novruz besuchen, um einen Eindruck von der traditionellen aserbaidschanischen Kultur zu bekommen. Steht der Sinn nach einem Skiurlaub, kann man zwischen Dezember und März in den Berggebieten von Schahdag und Tufandag den besten Schnee der Saison genießen.

Auch internationale Veranstaltungen gibt es hier zuhauf, vom Formel-1-Grand-Prix in der Hauptstadt bis zum internationalen Musikfestival in Gabala.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind