SPORT


Haas präsentiert sein neues Formel-1-Auto für 2022

Baku, 5. Februar, AZERTAC

Den echten Boliden gab es dabei allerdings nicht zu sehen, das Team von Mick Schumacher und Nikita Masepin zeigte lediglich Renderbilder des neuen VF-22.

Es ist daher davon auszugehen, dass der echte Haas VF-22 bei den Testfahrten, die am 23. Februar in Barcelona beginnen, zumindest in Details noch einmal anders aussehen wird. Das neue Auto ist das erste, das bei Haas unter der Führung des neuen Technikchefs Simone Resta und im neuen Büro in Maranello entstanden ist.

Teamchef Günther Steiner erklärt: "Wir alle wissen, wozu das Team fähig ist. [...] Ich bin zuversichtlich, dass wir mit diesem neuen Auto - das auf der Grundlage eines völlig neuen Reglements und mit unserem neuen Designteam entwickelt wurde - einmal mehr zeigen können, dass wir an den Wochenenden konkurrenzfähig sind."

"Alle Beteiligten haben enorme Anstrengungen unternommen, und jetzt kommt der spaßige Teil, das neue Auto auf die Strecke zu bringen und alle Elemente einzustellen. Die letzte Saison war lang, aber ich bin zuversichtlich, dass wir 2022 mit dem VF-22 wieder mitmischen können", gibt sich Steiner optimistisch.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind