OFFIZIELLE CHRONIK


Heimatkundemuseum im Schamkir rekonstruiert VIDEO

Schamkir, 20. August, AZERTAC

Im Bezirk Schamkir ist das Gebäude für historisches Heimatkundemuseum vollständig rekonstruiert und wieder zur Nutzung überlassen worden.

Am Sonntag, dem 20. August nahm Staatspräsident Ilham Aliyev beim Besuch im Rayon Schmakir an der Eröffnung des Museums teil.

Das Staatsoberhaupt durchschnitt das rote Eröffnungsband vor dem Museumsgebäude.

Man teilte dem Staatschef mit, dass die Rekonstruktion des Gebäudes im April 2015 gestartet und im November des vorigen Jahres erfolgreich abgeschlossen wurde.

Es wurde festgestellt, dass das Gebäude des Museums eine Gesamtfläche von 800 Quadratmetern hat und zwei Stock hoch ist. Im Museum werden 6000 wertvolle Exponate aufbewahrt, von denen 350 zur Schau gestellt sind.

Diese Exponate datieren aus der antiken Bronzezeit und den 18.-19. Jahrhunderten und ermöglichen ausländischen Touristen, Aserbaidschan, das eine alte Geschichte und ein großes Tourismuspotenzial hat, näher kennen zu lernen. In diesem Sinne ist historisch-ethnographisches Museum in Schamkir von großer Bedeutung.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text haben, markieren Sie ihn, drücken Sie auf Taste ctrl + enter und senden ihn uns