POLITIK


Heydar Aliyev-Stiftung und Bravo-Supermarktkette starten Kampagne zur Unterstützung für in befreiten Gebieten dienende Soldaten

Baku, 20. Dezember, AZERTAC

Auf Initiative der Ersten Vizepräsidentin der Republik Aserbaidschan Mehriban Aliyeva haben die Heydar Aliyev-Stiftung und die Bravo-Supermarktkette eine neue Kampagne zur Unterstützung für die in den befreiten Gebieten dienenden Soldaten gestartet.

AZERTAC zufolge werden im Rahmen der Aktion ab dem 18. Dezember Pakete, die aus verschiedenen Körperpflege-und Lebensmitteln, Hygieneartikeln bestehen, an die Soldaten und Offiziere verteilt, die im befreiten Teil der Region Kelbadschar, der Region Khojavend und der Siedlung Hadrut dienen.

Die Aktion soll kontinuierlich durchgeführt werden.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind