POLITIK


Hikmat Hajiyev: Bei Armeniens Raketenangriff auf Barda Region 3 Zivilisten getötet, 10 weitere verletzt

Baku, 27. Oktober, AZERTAC

Unter grober Verletzung der Vereinbarung über einen humanitären Waffenstillstand hat die Region Barda (auch Bärdä) mit Raketen angegriffen. Dabei wurden drei Zivilisten getötet und zehn weitere Menschen verletzt. Es gibt Frauen und Kinder unter den Verletzten

Darüber schrieb Hikmat Hajiyev, Berater des aserbaidschanischen Präsidenten, Abteilungsleiter für Außenpolitik im Präsidialamt auf seiner Twitter-Seite, wie AZERTAC berichtet.

Die Kriegsverbrechen Armeniens gegen die Menschlichkeit gehen weiter. Das armenische Verteidigungsministerium kündigte heute an, schwere Angriffe durchzuführen. Damit meinten sie Zivilisten - Kinder und Frauen, so Hikmat Hajiyev.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind