SPORT


Holyfield jetzt gegen McBride am 5. Juni

Baku, 13. April, AZERTAC

Am 5. Juni des laufenden Jahres wird eine weitere Boxlegende die Rückkehr in den Boxring wagen: Evander Holyfield! Der mittlerweile 58-jährige Ex-Weltmeister im Cruiser- und Schwergewicht wird auf der Undercard von Teofimo Lopez vs. George Kambosos für einen 8-Runder und als ”Exhibition Fight“ deklarierten Kampf in den Ring steigen. Der Kampf wird damit live als PPV auf Triller zu sehen sein, wie AZERTAC mitteilte.

Gegner von Hoylfield (44-10(2)-2, 29 KOs) wird nun jedoch nicht Mike Tyson werden, auch wenn es in der Vergangenheit Gespräche zwischen beiden Parteien gab, man sich zunächst nicht einigen konnte, dann aber doch bekannt gab, dass der Kampf kommt. Stattdessen wird Evander Holyfield jetzt mit Tysons letztem Gegner als Boxprofi ins Seilquadrat steigen: dem 47-jährigen Iren Kevin McBride (35-10(7)-1, 29 KOs). McBride bezwang Tyson 2005 überraschend in Runde 6 und beendete damit die glorreiche Karriere des einstigen ”Baddest Man on the Plant“, der nur noch ein Schatten seiner selbst war.

Im Ring stand McBride zuletzt 2011, wurde damals vom polnischen Ex-WM-Herausforderer Mariusz Wach ausgeknockt. Im gleichen Jahr beendete auch der dann 10 Jahre ältere Holyfield seine aktive Profikarriere. ”The Real Deal“ boxte damals gegen den Dänen Brian Nielsen, den er vorzeitig in Runde 10 durch TKO in die Knie zwang.

Der nun angesetzte Showkampf der beiden ehemaligen Schwergewichtler wird womöglich unter den gleichen Bedingungen stattfinden, wie Mike Tysons Showkampf gegen Roy Jones Jr. Ende 2020. Holyfield und McBride boxen über 8 Runden á 2 Minuten und ohne Kopfschutz gegeneinander.

”Wir sind alle Schwergewichte durchgegangen, haben aber letztendlich entschieden, dass keiner besser ist als der Typ, der Mike Tyson in den Ruhestand geprügelt hat“, sagte Triller-Besitzer Ryan Kavanaugh gegenüber BoxingScene.com. Kavanaugh gab auch an, dass Roy Jones Jr. und Shannon Briggs zwei weitere Gegner waren, die für Evander Holyfield in Betracht gezogen wurden.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind