GESELLSCHAFT


IX. Internationale multikulturelle Sommerschule hat begonnen

Baku, 15. Juli, AZERTAC

Am 15. Juli hat das Internationale Zentrum für Multikulturalismus das Projekt "IX. Internationale multikulturelle Sommerschule" gestartet.

Als Organisatoren treten das Internationale Zentrum für Multikulturalismus, die britische Jugendorganisation (ACWAY) und Jugendstiftung der Republik Aserbaidschan auf.

Im Rahmen der Sommerschule fand das erste Internationale Jugendforum unter dem Titel "Interkulturelles Baku Jugendforum: Vom interreligiösen Dialog zur Tätigkeit" statt.

Etibar Najafov, Leiter der Abteilung für internationale Beziehungen, Multikulturalismus und religiöse Angelegenheiten im Präsidialamt sprach in seiner Rede multikulturelle Traditionen in Aserbaidschan und stellte fest, dass Menschen verschiedener Religionen und Nationalitäten seit Jahrhunderten in Aserbaidschan friedlich zusammenleben. Er machte darauf aufmerksam, dass der Multikulturalismus in Aserbaidschan Bestandteil der Staatspolitik ist.

Der Abteilungsleiter sprach auch die Bedeutung des von Präsident Ilham Aliyev initiierten Bakuer-Prozesses an und betonte, dass die Veranstaltungen, die im Rahmen des Bakuer-Prozesses organisiert werden, einen großen Beitrag zur Entwicklung des interreligiösen Dialogs leisten.

Edward Rowe, Direktor der Striling Stiftung sagte seinerseits, dass er zum ersten Mal Aserbaidschan besucht und von großer Gastfreundschaft und toleranter Umgebung hier sehr beeindruckt wurde. Er sprach über die Projekte der Striling Stiftung im Bereich des interreligiösen und interkulturellen Dialogs. Der Gast wies darauf hin, dass Menschen im allgemeinen ein einer friedlichen Atmosphäre leben wollen, obwohl sie verschiedene Religionen und Kulturen vertreten. Dieses Prinzip sei für die Entwicklung unserer Gesellschaft wichtig, sagte er.

Dann wurde ein Video über Aserbaidschan unter dem Titel "Land der Toleranz" gezeigt.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind