WELT


Idlib-Krise: Auch Erdogan und Putin telefonieren

Ankara, 22. Februar, AZERTAC

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat mit Kremlchef Wladimir Putin in einem Telefonat über die Krisensituation im nordsyrischen Idlib gesprochen, wie das AZERTAC-Büro in Ankara berichtete.

Die Lage in Idlib war zuletzt eskaliert. Nach UN-Angaben flohen seit Anfang Dezember rund 900 000 Syrer vor den heranrückenden Regierungstruppen und der Gewalt - auch in Richtung türkische Grenze. Das hatte in der Türkei, die bereits Millionen syrische Flüchtlinge beherbergt, Sorgen ausgelöst.

Zuvor hatten auch Bundeskanzlerin Angela Merkel und der französische Präsident Emmanuel Macron zuerst mit Putin, dann mit Erdogan telefoniert. Erdogan zufolge sollen die beiden Putin einen Vierer-Gipfel in Istanbul am 5. März vorgeschlagen haben.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind