POLITIK


Im Interview mit CNN-Turk äußert sich Präsident Ilham Aliyev über Positionen Russlands, Irans und der Vereinigten Staaten zu Berg-Karabach-Konflikt

Baku, 7. Oktober, AZERTAC

In einem Interview mit dem Sender CNN-Turkish äußerte sich der aserbaidschanische Präsident Ilham Aliyev über Positionen Russlands, Irans und der Vereinigten Staaten zum armenisch-aserbaidschanischen Konflikt um die Region Berg-Karabach.

Das Staatsoberhaupt stellte fest, dass auch Russland einer von Vermittlern der OSZE Minsk-Gruppe ist: “Wir haben diesbezüglich keine Probleme. Gleichzeitig ist Russland das einzige Land unter diesen drei Ko-Vorsitzenden, das unser Nachbar ist. Natürlich haben wir eine lange historische Beziehung zu Russland. Derzeit entwickelt Russland Beziehungen zu Armenien und Aserbaidschan. Dies ist eine sehr wichtige Tatsache. Daher gibt es weder im bilateralen Format, noch im Rahmen der Minsker Gruppe Probleme. Daher ist Russlands Einstellung zu dieser Frage ebenfalls verantwortungsbewusst."

Präsident Ilham Aliyev sagte zudem, dass iranische Beamte die gerechte Stellung Aserbaidschans unterstützten. Vor ein paar Tagen kündigten iranische Beamte an, dass der Okkupation ein Ende gesetzt werden muss und Aserbaidschans territoriale Integrität wiederhergestellt werden muss und unsere Flüchtlinge in ihr Land zurückkehren müssen. Dies ist eine faire Position.

Der aserbaidschanische Staatschef kommentierte auch die Position der Vereinigten Staaten und sagte: “Ich hatte keinen Kontakt zum Präsidenten der Vereinigten Staaten. Hochrangige US-Beamte äußerten jedoch natürlich ihre Ansichten zu diesen Fällen und diesen Ereignissen. Gleichzeitig gab Herr Donald Trump eine Erklärung zu diesem Thema ab. Ich denke, dass es eine vollständige, logische Aussage war. Unsere bilateralen Beziehungen zu den Vereinigten Staaten entwickeln sich erfolgreich. Wir sind in vielen Bereichen Partner. Natürlich hat auch Amerika als Supermacht in dieser Frage das Wort. Wir stimmen auch der amerikanischen Position zu."

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind