WIRTSCHAFT


Im Mai finden in Ankara Gespräche über Personentransport auf Strecke Baku-Tbilisi-Kars statt

Ankara, 18. April, AZERTAC

Im Mai des laufenden Jahres sollten in Ankara Gespräche über die Möglichkeiten für die Personenbeförderung auf der Eisenbahnstrecke Baku- Tbilisi -Kars (BTK) geführt weden.

Das sagte der türkische Transport- und Infrastrukturminister, Mehmet Cahit Turhan, in einem Exklusivinterview mit der Nachrichtenagentur AZERTAC.

"Aserbaidschan, Georgien und die Türkei werden am 24. und 25. Mai in Ankara den Betrieb von einem Personenzug, der auf der Strecke Baku-Tiflis-Kars rollen wird, erörtern. Für das Ende der Diskussion sollten Entscheidungen über den Fahrplan und die Fahrkarten getroffen werden", sagte der Minister.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind