POLITIK


Im Rayon Khojavand eine neue Militäreinheit eingeweiht

Baku, 9. Juli, AZERTAC

Im von der armenischen Okkupation befreiten Rayon Khojavand/Chodschawänd ist ein neues Militärstädtchen gebaut und zur Nutzung übergeben worden.

Der Verteidigungsminister, Generaloberst Zakir Hasanov und andere hochrangige Beamte des Ministeriums, darunter auch und der Leiter der Exekutive des Bezirks Khojavand/Chodschawänd, Eyvaz Huseynov, weihten am Tag des Opferfestes neue Militäreinheit auf dem Territorium des Rayons Khojavend ein.

Laut der Auskunft des Verteidigungsministeriums gegenüber AZERTAC verfügt das neue Militärstädtchen über ein Stabsquartier, eine Soldatenkantine, einen Verbandplatz, eine Kasarne, einen Parkplatz, Lager für verschiedene Zwecke sowie andere Infrastrukturobjekte.

Bei der Veranstaltung wurde anlässlich des Opferfestes ein Konzertprogramm für das Personal veranstaltet. Darüber hinaus wurde Schafe geschlachtet.

Anschließend wurden immergrüne und langlebige Bäume auf dem Territorium der Militäreinheit als Symbol für Einheit von Armee und Volk gepflanzt.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind