KULTUR


Im UNESCO-Hauptquartier 650. Geburtstag von Nasimi gefeiert VIDEO

Paris, 17. Oktober, AZERTAC

Im UNESCO-Hauptquartier in Paris ist der 650. Geburtstag des großen aserbaidschanischen Dichters und Denkers, Imadeddin Nasimi, gefeiert worden.

Anar Karimov, Botschafter und Leiter der Ständigen Vertretung Aserbaidschans bei der UNESCO, Ernesto Ottone, stellvertretender UNESCO-Direktor für Kultur, Sevda Mammadaliyeva, stellvertretende Kulturministerin von Aserbaidschan, darunter auch, Michael Reinhard Heß, Dozent an der Freien Universität Gießen und Berlin, Turkologe und Nasimi-Forscher hielten eine Rede bei der Veranstaltung. Die Redner wiesen in ihren Reden darauf hin, dass Nasimi einen besonderen Platz in der Schatzkammer der Kulturwerte von Osten und Westen sowie in der Weltliteratur nimmt.

Ernesto Ottone sagte in seiner Rede, dass Nasimis Schaffen einen sehr großen Einfluss auf die Entwicklung humanistischer Werte ausgeübt hatte. Er verwies darauf, dass die Gedenkveranstaltungen zur UNESCO-Mission des gegenseitigen Verständnisses, der Toleranz und der Förderung eines Friedenskultur wesentlich beitragen werden.

Bei der Veranstaltung wurde auch erwähnt, dass die Erste Vizepräsidentin von Aserbaidschan Mehriban Aliyeva zum 650. Geburtstag des hervorragenden aserbaidschanischen Dichters Nasimi die Aktion “Pflanzung von 650.000 Bäumen an einem Tag“ ins Leben gerufen hat.

Michael Reinhard Heß sprach in seiner Rede bei der Veranstaltung ausführlich über die Forschungen von Nasimi und hob hervor, dass seine Werke in andere Sprachen, darunter auch ins Deutsche nachgedichtet wurden. Er machte darauf aufmerksam, dass Nasimis Schaffen ein literarischer Schatz ist und seine Poesie allgemeinverständlich sind. Nasimi vermittelte tiefe philosophische Ansichten an seine Leser in einer einfacher und allgemeinverständlichen Sprache. Daher verstand jeder den Dichter, sagte der deutsche Gelehrte. Der große Poet schrieb viele tiefe Essenzen mit tiefen Metaphern, sagte er.

Anschließend wurde ein Konzert gewidmet dem Schaffen von großem Denker präsentiert.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind