KULTUR


Im russischen Fernsehsender “Rossiya-24” Reportage über internationales Musikfestival in Gabala ausgestrahlt

Baku, 7. August, AZERTAC

Im russischen Fernsehsender “Rossiya-24” ist eine Reportage über das internationale Musikfestival in Gabala ausgestrahlt worden.

AZERTAC berichtet, dass eine Korrespondentin des Senders schon einige Tage in Gabala ist.

In der Reportage wird darauf hingewiesen, dass in einer der schönsten Ecken Aserbaidschans Gabala kubanische Salsa, spanischer Flamenco, georgischer Jazz und natürlich klassische Musik dargebracht werden.

In der Reportage erinnert man daran, dass Künstler und klassische Musiker hier die gleiche Szene teilen.

Auf dem Festival, das bereits zum zehnten Mal stattfindet und bis zum 8. August dauern wird, berühmte Musikkollektive aus Aserbaidschan sowie herausragende Musiker, Symphonie-und Kammerorchester, Solisten und Dirigenten aus verschiedenen Ländern auftreten.

Darüber hinaus treten Künstler aus Russland, Israel, der Schweiz, der Türkei, Italien, Kuba, den USA, Spanien, Ungarn, Österreich Georgien und anderen Ländern mit Konzerten auf.

In den vergangenen Jahren hat sich das internationale traditionale Musikfestival in Gabala nicht nur in Aserbaidschan, sondern auch weit über die Grenzen des Landes großer Popularität erfreut.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind