WIRTSCHAFT


In Aserbaidschan mehr als 1.500 EU-Unternehmen tätig

Baku, 3. November, AZERTAC

In Aserbaidschan sind mehr als 1.500 Unternehmen der Europäischen Union (EU) tätig.

Wie AZERTAC unter Berufung auf den Pressedienst des Wirtschaftsministeriums mitteilte, sagte Minister Schahin Mustafayev beim Treffen mit dem stellvertretenden Leiter der Direktion für Europa und Zentralasien des Europäischen Außendienstes, Luke Devin.

Beim Treffen betonte Minister Mustafayev die Entwicklung der Beziehungen zwischen Aserbaidschan und der Europäischen Union, die Bedeutung von Treffen sowie den Besuche des Präsidenten der Republik Aserbaidschan in den EU-Ländern in Hinsicht auf die weitere Vertiefung der Zusammenarbeit.

In Aserbaidschan sind derzeit mehr als 1.500 Unternehmen der Europäischen Union tätig. Daher ist Aserbaidschan an einer Ausweitung der Zusammenarbeit mit der EU interessiert, sagte Minister Mustafayev.

Luke Devin begrüßte Unternehmungen der aserbaidschanischen Seite, die zur Entwicklung der Wirtschaft des Landes sowie der weiteren Verbesserung der Geschäftsklima im Land unternommen werden.

Beim Treffen fand ein Meinungsaustausch über das neue bilaterale Abkommen zwischen der Europäischen Union und Aserbaidschan statt. Es wurden andere Fragen von beiderseitigem Interesse erörtert.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind