KULTUR


In Deutschland ist in deutscher Sprache das Buch „Heydar Aliyev - der nationale Leader des Aserbaidschanischen Volkes“ erschienen

Baku, den 16. Dezember (AZERTAG). Das Buch „Heydar Aliyev - der nationale Leader des Aserbaidschanischen Volkes“ ist in deutscher Sprache bei „epubli GmbH Berlin“ erschienen. Der Autor des Buches ist unser Landsmann - Tengis Sade zu Romkerhall, der in Magdeburg wohnhaft und tätig ist.

Bezugnehmend auf die in Deutschland fungierende Organisation “Code Diplomatique & Consulaire teilt AZERTAG mit, dass dieses Buch 332 Seiten hat und in einer Auflage von10 Tausend gedruckt ist. Der Autor berichtet in seinem Buch über einen ehrenvollen und bedeutsamen Lebenslauf des Nationalleaders, seine offiziellen Begegnungen und zitiert seine wertvollen Reden.

Der Autor begann erste Seite des Buches mit folgenden Worten von Heydar Aliyev: „Aserbaidschan ist mein Herz, Aserbaidschan ist mein Atem. Aserbaidschan ist mein Leben. Jeder Bürger kann über Aserbaidschan freundliche Worte aussprechen. Mein Herz war immer mit meiner Heimat Aserbaidschan verbunden, mit den Gefühlen ausgefüllt, die mit Aserbaidschan verbunden sind“.

Tengis Sade zu Romkerhall unterstrich ferner, dass Heydar Aliyev als charismatische Persönlichkeit, herausragender Staatsmann und Politiker noch zu Lebzeiten zur lebenden Legende seines Volkes geworden ist. Deshalb hat das Phänomen Heydar Aliyevs stets Aufmerksamkeit erregt. Er strebte ständig nach dem Fortschritt seines Landes sorgte sich um das Wohl der kommenden Generation.

Hier sei erwänht, dass in 5 Tagen per Internet bereits 98 Exemplare des Buches verkauft sind. Und das deutet auf das Interesse des deutschen Volkes auf unseren Nationalleader hin.

Man kann über das Buch „Heydar Aliyev - der nationale Leader des Aserbaidschanischen Volkes“ unter  www.aserbaidschan-sprache.de  mehr erfahren.

Es muss auch betont werden, dass noch ein anderes Buch unseres Landsmannes „Aserbaidschanisches Fremdwörterbuch“ erschienen ist, an dem er mehr als 15 Jahre gearbeitet hat. Tengis Sade zu Romkerhall ist im Jahre 1962 in Baku geboren. Er ist Jurist von Beruf und zugleich eidesstattlich verpflichteter Dolmetscher und Übersetzer für deutsche, russische, und aserbaidschanische Sprache. Unser Landsmann ist zugleich Vorsitzender der seit 1995 der in Deutschland fungierenden Organisation für internationale humanitäre Hilfe „SOS-İNTERNATİONAL” und seit 2007 des Zentralrates der aserbaidschanischen Diaspora.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind