WIRTSCHAFT


In Region Abscheron wird neue Autobahn in Richtung zu Tourismusinfrastruktur gebaut

Baku, 3. April, AZERTAC

Es werden in Aserbaidschan wichtige Maßnahmen zur weiteren Modernisierung der Straßeninfrastruktur ergriffen.

Laut der Auskunft der Abteilung für Öffentlichkeitsarbeit der Agentur für Automobilstraßen in Aserbaidschan gegenüber AZERTAC sei der Bau einer Autostraße in der Region Abscheron, die zu den Schlammvulkanen führt, in vollem Gang.

Im Rahmen des Projektes wird eine Straße dritter technischer Kategorie mit einer Gesamtlänge von 21 Kilometern und einer Breite von 8 Metern gebaut.

Die neue Straße, die zum Arbani-Schlammvulkan führt, der etwa 20-25 Kilometer weit entfernt von der Hauptstadt Baku liegt, wird eine bequeme Fahrt in Richtung zur Tourismusinfrastruktur gewährleisten.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text finden, markieren Sie ihn durch drücken der Tasten ctrl+enter und senden Sie ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind